Kurzgeschichten

 

Meine Kurzgeschichten sind im Rahmen von Literaturwettbewerben entstanden und in deren Anthologien erschienen.

Schmetterlinge im Kopf 

Mannheimer Jugendliche schreiben 

Dudenverlag, 1998

Appetit auf Pudding

(Seite 10-12)

Klappentext

Im Herbst ’97 haben rund 200 Jugendliche am Schreibwettbewerb „Schmetterlinge im Kopf“ teilgenommen und Beiträge eingesandt.

Die Jugendlichen schrieben sehr persönliche Beiträge, die von ihrer eigenen Lebenswirklichkeit handeln: von privaten Erinnerungen und Erwartungen an die Zukunft, von persönlichen Träumereien und gesellschaftlichen Utopien, von Erfolgserlebnissen, von Drogenproblemen und kulturellen Konflikten, von einer ersten Liebe, von Problemen mit den Eltern und anderen Erwachsenen, von Freundschaften und Feindschaften, von Erlebnissen in der Schule oder vom Hineinwachsen ins Berufsleben.

Eine Jury hat daraus 49 Beiträge für dieses Buch zusammengestellt.

3. Bubenreuther Literaturwettbewerb 2017

tredition Verlag, 2017

ISBN 978-3-7439-7037-3

Trugbild

(Seite 411-414)

Klappentext

Diese Anthologie begleitet den dritten Bubenreuther Literaturwettbewerb. Sie enthält mehr als nur die Siegertexte. Ausgewählte Proben aus der Vielzahl der Einsendungen sollen einen Querschnitt der aktuellen literarischen Aktivitäten liefern. Diese Publikation dient unter anderem dem Ziel, unter den Teilnehmern ein Gefühl der Zugehörigkeit zu einer Gruppe entstehen zu lassen. Aber auch Nicht-Aktive können sich von den Werken mitreißen lassen und möglicherweise selbst das Schreiben entdecken.

© 2020 Nina Waldkirch

  • Instagram
  • autorenwelt_bm_rgb